Das Buch

»Geld ist Liebe«

Geld als Bewusstseinslehrer - Innere und äußere Fülle im Leben entwickeln

Zu Beginn des dritten Jahrtausends will dieses Buch für den erwachenden Menschen eine Hilfe sein, seine wahre Natur zu erkennen und alte, nicht mehr förderliche Überzeugungen über sich selbst, Geld, Reichtum und Erfolg wahrzunehmen und loszulassen. Das Alte Bewusstsein basiert auf Trennung und Mangel, das Neue Bewusstsein ist die Erkenntnis der Einheit und Fülle.

Dieses Buch offenbart Wahrheiten, welche in dieser Klarheit noch niemals zuvor so ausgesprochen wurden. Der Leser wird eingeladen, das Geld aus einer völlig neuen Perspektive zu betrachten und sein Bewusstsein radikal zu erweitern. Praktische Anleitungen und Übungen können dazu beitragen, die Beziehung zum Geld und zu sich selbst zu heilen, um sich so ein Leben in wahrer Fülle und wahrem Reichtum zu erschaffen.


Worum geht es im Buch?

 Worum geht es im Buch?

Geld als Bewusstseinslehrer - Innere und äußere Fülle im Leben entwickeln

Es gibt unzählige Bücher und Ratgeber zum Thema Geld. Sie zeigen, wie man sein Geld richtig anlegt, wie man es vermehrt, wie man es schützt, wie man es ausgibt und wieder verdient. Von all dem ist in diesem Buch nichts zu finden. »Geld ist Liebe« führt auf eine tiefere Ebene der individuellen Beziehung zu Geld.

Dieser Betrachtung müssen wir uns heute stellen, denn die Finanzmärkte geraten zunehmend aus den Fugen, die Industriestaaten überschulden sich und die Schere zwischen Arm und Reich klafft immer weiter auseinander, wobei es immer weniger Reiche und stattdessen immer mehr Arme gibt. Zudem dürfen wir heute ernsthaft bezweifeln, dass der Euro in den nächsten Jahren ein sicheres Zahlungssystem darstellt.

»Geld ist Liebe« gibt den erwachenden Menschen eine Orientierung, ihre wahre Natur zu erkennen und alte, nicht mehr förderliche Überzeugungen über sich selbst, Geld, Reichtum und Erfolg wahrzunehmen und loszulassen. Das Alte Bewusstsein basiert auf Trennung und Mangel, während das Neue Bewusstsein die Erkenntnis der Einheit und Fülle ist.

Unabhängig davon, wie die persönliche finanzielle Situation im Leben ist, will dieses Buch das Bewusstsein in Bezug auf Geld und auf Leben erweitern und die Zusammenhänge zwischen Geld und Mensch heraus stellen. Dieses Buch hilft die begrenzenden Vorstellungen über Geld und materieller Fülle zu überwinden, um ein Leben in wirklicher Fülle zu erschaffen.

Dieses Buch offenbart Wahrheiten, welche in dieser Klarheit noch niemals zuvor so ausgesprochen wurden. Der Leser wird eingeladen, das Geld aus einer völlig neuen Perspektive zu betrachten und sein Bewusstsein radikal zu erweitern. Praktische Anleitungen und Übungen können dazu beitragen, die Beziehung zum Geld und zu sich selbst zu heilen, um sich so ein Leben in wahrer Fülle und wahrem Reichtum zu erschaffen.

Meinungen

»Ich erachte dieses Buch als einen wertvollen Beitrag zu einer Welt, die nicht mehr länger wenige Reiche belohnt und immer mehr Arme noch ärmer macht. Das Buch erweitert die Sichtweise dessen, was Geld im Grunde genommen bedeutet und welche großartigen Möglichkeiten damit verbunden sind, wenn wir uns von den kapitalistischen Knebeln dieser Zeit befreien ...« André Hammon

Dieses Buch ist leicht zu lesen, sehr verständlich und ein Segen für uns alle! Ich werde es immer weiterverschenken, da ich glücklich bin, es jetzt entdeckt zu haben, gerade im richtigen Moment ... Renate Winter-Rehm

Ein Buch, das erklärend bewusst macht, wie eng doch Geld und Liebe miteinander verbunden sind, sehr empfehlenswert als Hintergrundwissen und ein Hinführen in die Zukunft ... Marion Grom

Ein hervorragendes Buch, das ich mit Begeisterung gelesen habe. Der Autor hat Zusammenhänge zutiefst verstanden und hat eine große Gabe, dieses tiefe Wissen leicht verständlich weiter zu geben ... Susanne

Fast alle Menschen machen die Erfahrung einer Abhängigkeit von Geld für unser Leben. Das Buch und den kürzlich erschienenen Audioworkshop von Helmut Weinig schenken uns ein Bewusstsein darüber, was Geld im Grunde bedeutet und wie wir in die Fülle gelangen können. Dabei geht es nicht darum, wie man sein Geld richtig anlegt, wie man es vermehrt, wie man es schützt, wie man es ausgibt und wieder verdient. Der Autor will uns auf eine tiefere Ebene der individuellen Beziehung zu Geld führen und uns dabei unterstützen, alte, nicht mehr förderliche Überzeugungen über sich selbst, Geld, Reichtum und Erfolg zu erkennen und loszulassen. Dazu führt er uns durch 44 Kapitel, die unser Bewusstsein von der Konditionierung der Trennung und des Mangels zur Erkenntnis der Einheit und Fülle führen. Das geschieht zum Teil durch Verständnis der tieferen Zusammenhänge, wie wir Geld interpretieren und welchen Stellenwert wir Geld geben. Die Änderung wird auch erreicht durch praktische Anleitungen und Übungen, die unsere Beziehung zum Geld und zu uns selbst heilen, um ein Leben in wahrer Fülle und wahrem Reichtum zu ermöglichen. Dieses Buch macht die begrenzenden Vorstellungen über Geld und materielle Fülle sichtbar und offenbart Wahrheiten, welche in dieser Klarheit noch niemals zuvor so ausgesprochen wurden. Der Leser wird eingeladen, das Geld aus einer völlig neuen Perspektive zu betrachten und sein Bewusstsein radikal zu erweitern. Wolfgang Maiworm, »Lebens(t)räume Magazin«


Hardcover Vorderseite

Hardcover Vorderseite

Hardcover Rückseite

Hardcover Rückseite


INFO

Steckbrief

  • Auflage: 1. Auflage 2011
  • Aufmachung: Hardcover gebunden, Fadenbindung
  • Besonderheit: 212 Aphorismen zum Thema Geld, Fülle, Reichtum
  • Seiten: 224 Seiten
  • Format: 148 x 210 mm
  • Gewicht: 540 g
  • ISBN: 978-3-9812520-0-2
  • Preis: 18,90 €
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzbestimmung einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen